Gepostet: 03.12.2018

Natur- und Erlebnisgarten "Bienenweide"

Verbena hastata - Lanzen-Eisenkraut

Das Lanzen-Eisenkraut, das ursprünglich in Nordamerika beheimatet ist, - dort wächst es bevorzugt an Bach- und Flussläufen - gilt auch bei uns als völlig winterhart. Obwohl es frischen Boden bevorzugt, wächst es auch an anderen Standorten, normale Gartenerde genügt also völlig. Zusätzlich gegossen werden muss nur in ungewöhnlich langen Trockenperioden. Das anspruchslose Kraut, welches in Nordamerika als Heilpflanze Verwendung findet, bevorzugt ein sonniges Plätzchen, wächst aber auch im Halbschatten noch zufriedenstellend. Die ursprünglich blau-violett blühende Pflanze ist mittlerweile auch in reinem weiß oder auch in rosa erhältlich. Das Lanzen-Eisenkraut erreicht am optimalen Standort eine Wuchshöhe von ca. 150 cm und blüht von Juni bis September. Wie alle Eisenkräuter wird auch Verbena hastata sehr gut von Insekten aller Art besucht und ist somit eine Bereicherung für jeden Naturgarten. Die Staude ist völlig winterhart und toleriert Temperaturen bis -30°C ohne Probleme, allerdings zählt sie zu den kurzlebigen Stauden, die sich jedoch durch Selbstaussaat erhält. Jungpflanzen können ganz einfach verpflanzt werden und kommen noch im Jahr der Aussaat zur Blüte.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.